Foto

Peter Gasteiger, Mag.art. Priv.-Doz.

Lehrender für Saxophon

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Peter Gasteiger wurde 1971 in Kitzbühel geboren und studierte Instrumental- und Gesangspädagogik im Fach Saxophon mit Schwerpunktfach Klarinette am Landeskonservatorium Vorarlberg. Seinen Konzertdiplomabschluss am Saxophon machte er bei Marcus Weiss an der Musikhochschule Basel mit Auszeichnung. An der Universität Mozarteum Salzburg schloss er sein Magisterstudium der Instrumental- und Gesangspädagogik mit Auszeichnung ab. Zudem machte er eine Ausbildung für Musikschulmanagement am MCI in Innsbruck.

Er nahm an Meisterkurse bei Claude Delangle, Jean Ives Formeau, Jean Denis Michat und Otis Murphy teil. Gasteiger ist Mitglied der Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg und dem Saxophonquartett „De Saxlamanda“. Er trat mit verschieden kammermusikalischen Formationen im In- und Ausland auf und spielte CDs ein. Orchesterauftritte führten ihn u.a. zu den Erler Festspielen unter Gustav Kuhn, zu Windkraft Tirol, zum RSO Frankfurt und zum Basler Hochschulorchester unter Krzysztof Penderecki. 


Von 1995 bis 2002 ging er einer Lehrverpflichtung für Saxophon und Klarinette an der Musikschule Sarganserland nach sowie von 1999 bis 2002 einer Lehrverpflichtung für Saxophon am BORG Lauterach. Seit Februar 2002 ist er Direktor der Landesmusikschule Kitzbühel und Umgebung. Seit Oktober 2007 ist er als Lehrender für Saxophon an der Universität Mozarteum Salzburg tätig. Im November 2016 habilitierte er sich an der Universität Mozarteum Salzburg im künstlerischen Hauptfach Saxophon.