Foto

Kerstin Turnheim, Mag.art. BA. BA. MA.

Lehrende für Gesang

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Kerstin Turnheim wurde in Oberösterreich geboren und studierte Lehramt Englisch und Musikerziehung, Gesangspädagogik bei Norbert Prasser mit dem Schwerpunkt Querflöte bei Marianne Geise, Konzertfach Sologesang bei Ingrid Janser-Mayr sowie im Master Lied und Oratorium bei Thérèse Lindquist. Von 2011 bis 2016 studierte sie privat Gesang bei Helena Łazarska. Sie ist Preisträgerin und Stipendiatin der Internationalen Sommerakademie Mozarteum. Seit 2018 macht sie ihr Dissertationsprojekt an der Universität Mozarteum Salzburg im Bereich der Musikwissenschaften. Sie besuchte Meisterkurse u.a. bei Jack LiVigni, Tanja Ariane Baumgartner, Helena Łazarska, Thomas Moser, Gerd Uecker und Bob McIver sowie Meisterkurse in den Bereich Jazz, Pop, Rock, Musical bei Ines Reiger und Carola Kay.

Die freiberufliche Sängerin (Mezzo, Sopran) sang mit ihrem vielseitigen Repertoire (u.a. Oper, Operette, Oratorium, Lied, Musical, Chanson) bereits an zahlreichen Musiktheatern, u.a. am Landestheater Linz, der Oper Graz, dem Theater an der Rott Eggenfelden, dem Dschungel – Theater für junges Publikum Wien oder bei den Herbsttagen Blindenmarkt. Konzertengagements führten sie zu Festivals wie La Toison D’Art Paris, Mattseer Diabelli-Sommer, Herbsttöne Festival Salzburg oder dem Festival der polnischen Musik Krakau. Sie arbeitete u.a. mit dem Mozarteum Orchester Salzburg, dem Brucknerorchester Linz, der Jungen Philharmonie Warschau, dem Hyperion Ensemble Salzburg, der Salzburger Bachgesellschaft, dem Polizeiorchester Bayern oder dem Philharmonischen Orchester Graz zusammen. Sie trat in wichtigen Konzertsälen und Opernhäusern auf, machte Rundfunk und TV-Aufnahmen sowie eigene Kammermusikprojekte wie das Ensemble Holz & Diva.

Sie unterrichtete am Landesmusikschulwerk Oberösterreich sowie am BRG und der AHS in Wien. Seit 2018 ist sie Lehrende für Gesang an der Universität Mozarteum Salzburg, wo sie seit 2010 zudem einen Lehrauftrag für Stimmbildung im ULG Kinder- und Jugendchorleitung innehat. Die Sängerin und Gesangspädagogin widmet sich in ihrer Arbeit der fortwährenden Auseinandersetzung mit dem Singen - aus künstlerischer, pädagogischer und wissenschaftlicher Perspektive.