Foto

Rita Ines Reichlhuber, Mag.art. MA.

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg
Rita Reichlhuber erhielt ihr Diplom für Bildnerische Erziehung und Werkerziehung an der Universität Mozarteum Salzburg. In den Niederlanden absolvierte sie an der ArtEZ University of the Arts Enschede (AKI und DAI) den Master für Künste und Neue Medien sowie das Lehramtsstudium an der Windesheim University of Applied Sciences Zwolle. Derzeit belegt sie den Hochschullehrgang Ergänzende Qualifikationen für Technisches und Textiles Werken - Gestaltung:Technik.Textil (GTT) an der PH Linz.

In den Niederlanden war sie sowohl (fei)beruflich auf dem Gebiet grafischer Gestaltung und audiovisueller Medien tätig, als auch als Dozentin für Media & Video am College ROC A12 Ede, wie auch für Medien-Information-Kommunikation an der Saxion University of Applied Sciences Deventer & Enschede.
Seit 2012 wirkt sie als Lehrbeauftragte und Gastlehrerin für Bildnerische Erziehung (BE), Medienkunde, GTT und technisches Werken an AHS und HTL. Sie wurde erstmals im Jahre 2001 als Assistenz für Grafik und visuelle Medien an die Universität Mozarteum Salzburg berufen, des Weiteren dozierte sie dort 2017 und 2018 fachdidaktische Reflexion von Unterricht BE & Textiles Gestalten (TG), fachdidaktische Begleitung BE und und wirkte fachdidaktisch für BE am am Modul "Fachkundig unterrichten“ an der School of Education der Paris-Lodron-Universität Salzburg mit.

Ihre Forschungs- und fachlichen Interessensfelder sind u.a. Erklärungsmodelle und Konzepte zur Inspirationsförderung für den Unterricht im Bereich Medien und Bildnerische Erziehung, praxisbezogene Konzepte, Förderung und Begabtenförderung.