COVID-19 – Aktuelle Informationen zur Situation an der Universität Mozarteum

(Stand 20. April 2021)

Die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen bis einschließlich 16. Mai 2021 finden Sie hier.

Die aktuelle „Richtlinie des Rektorats der Universität Mozarteum Salzburg zur Prävention und Eindämmung von COVID-19 für das Sommersemester 2021“, die als Basis für alle weiteren Maßnahmenpakete fungiert, finden Sie hier. Sie basiert auf den Empfehlungen des Bundesministeriums („COVID-19: Leitfaden für den gesicherten Hochschulbetrieb“).

Gebäudesperren:

In Anbetracht steigender Infektionszahlen an unserem Haus sind alle Gebäude der Universität Mozarteum in Salzburg ab Montag, 22. März, bis einschließlich Dienstag, 6. April 2021, mit wenigen Ausnahmen, für jeglichen Parteienverkehr, Unterricht und Übungen geschlossen.

Künstlerische Abschlussprüfungen:

Studierende mit Anmeldung zu einer künstlerischen Abschlussprüfung im März oder April dürfen für die Prüfungsvorbereitung an die Universität – vorausgesetzt, sie sind weder K1 noch positiv getestet.Zutrittslisten liegen bei den Portier*innen sowie bei den kontrollierenden Studierenden. Die Anmeldung erfolgt über das Raumbuchungssystem. Die Testpflicht bleibt bestehen: Für den Zutritt zu allen Gebäuden ist wie gehabt ein Testnachweis über einen negativen Covid-19-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, notwendig und wird von den Kontrolldiensten überwacht.

Testfrequenz:

Ab Montag, den 22. März 2021, darf der Nachweis des negativen Covid-19-Testergebnisses nicht älter als 48 Stunden sein, womit die Testfrequenz erhöht wird.

Verdacht (K1-Kontaktperson) / Infektion


Mitglieder der Universität Mozarteum (Studierende, Lehrende und Angestellte der Verwaltung) sind dazu VERPFLICHTET, einen Covid-19-Verdachtsfall (K1-Kontaktperson) oder eine Infektion umgehend zu melden. Hierfür ist ausschließlich dieses Formular zu verwenden: Covid-19 – Erhebungsblatt

Für weitere Fragen bzgl. der Umsetzung der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen oder Sondergenehmigungen kontaktieren Sie bitte ebenso
DI Nikolaus Posch | +43 676 88122 307 | covid19@moz.ac.at