29.10.2021

Masterstudent Oscar Jockel gewinnt den Wettbewerb um die Assistenzstelle bei den Berliner Philharmonikern

Oscar Jockel, Masterstudent für Orchesterdirigieren an der Universität Mozarteum Salzburg, hat beim Wettbewerb um die Assistenzstelle bei den Berliner Philharmonikern den ersten Preis gewonnen. Jockel wird von Herbst 2022 an ein Jahr lang als Dirigierassistent der Berliner Philharmoniker und von Chefdirigent Kyrill Petrenko tätig sein. Zusätzlich wird er zwei Jahre lang Akademist an der Karajan-Akademie sein und sich mit einem eigenen Porträtkonzert präsentieren.

 

Jockel, der diesen September auch in der Pariser Philharmonie ein Auswahldirigieren für die Dirigierassistenz beim renommierten Ensemble intercontemporain für sich entschieden hat, wird letztere Stelle im Februar 2022 antreten. Bei zwei weiteren wichtigen Orchestern feiert Jockel demnächst sein Debüt als Dirigent: im November 2021 beim Gewandhausorchester Leipzig und im Dezember 2021 beim Bruckner Orchester Linz.

Rückfragen:

PD Dr. Alexander Drčar
Leitung Dept. für Dirigieren, Chor- und Blasorchesterleitung
Lehrender Dirigierklasse
IMRI – Institut für Musikalische Rezeptions- und Interpretationsforschung
alexander.drcar@moz.ac.at

Pressebilder



By Lucas Jockel


zurück zur Übersicht