30.03.2022

Rundgang des Departments für Bildende Künste und Gestaltung

Das Department für Bildende Künste und Gestaltung der Universität Mozarteum Salzburg öffnet nach einer coronabedingten Pause endlich wieder seine Werkstätten und Ateliers im KunstWerk in der Alpenstraße 75: Von 6. bis 8. April haben Interessierte Gelegenheit, Einblicke in das vielfältige Schaffen junger Künstler*innen zu bekommen und sich im Rahmen zahlreicher spannender Workshops selbst auszuprobieren. Konzerte und Performances runden das Programm ab. Begleitet wird der Rundgang 2022 von einem Benefizkunstverkauf für die Ukraine.

Offene Ateliers & Ausstellungen

Mit einer Vielfalt an Materialverarbeitungsmöglichkeiten, Werkzeugen, Maschinen und Raumressourcen ist die Universität Mozarteum österreichweit einzigartig ausgestattet. Im KunstWerk in der Salzburger Alpenstraße 75 stehen Studierenden der Studiengänge Bildnerische Erziehung und Gestaltung: Technik.Textil hervorragend ausgestattete Metall-, Holz-, Keramik- und Papierwerkstätten sowie eine Schneiderei, Textildruckerei, Weberei und Färberei zur Verfügung. Ein digitales Fotostudio sowie ein Computer- und Drucklabor inkl. 3D-Druck ermöglichen die Visualisierung und Dokumentation von Projekten. Im Rahmen des Rundgangs öffnet die Universität Mozarteum ihre Werkstätten und Ateliers. Gezeigt werden Arbeiten und Projekte des letzten Studienjahrs, Besucher*innen können beim Arbeiten zusehen und Fragen stellen.

Gemeinsame Workshops

Zahlreiche Workshops laden Besucher*innen dazu ein, selbst zu experimentieren. Join Collective Clothes etwa ist ein modulares Bekleidungssystem, mit dem über vier verschiedene Schnittteile ein komplettes Outfit hergestellt werden kann. Beim Boxenstopp im Linienarchiv lernen Interessierte, wie sie eine Schachtel zum Archivieren eines persönlichen Gegenstandes anfertigen. Zudem wird im Cyanotypie-Verfahren unter freiem Himmel gedruckt (bei Schönwetter). Es können eigene Fotos und Gegenstände mitgebracht und unter Anleitung sogar ein eigener Malroboter gebaut und mit nach Hause genommen werden. Collagiert wird schließlich im „Risky Riso“ Risographieworkshop.

Konzerte & Performances

Der Auftakt des Rundgangs 2022 wird mit der Marching Band am 6. April um 17.15 Uhr feierlich und buchstäblich begangen. Startpunkt ist die Galerie DAS ZIMMER am Mirabellplatz, wo sich die Marching Band, Studierende, Lehrende und Publikum gemeinsam auf den Weg zum KunstWerk in die Alpenstraße machen. Weiter geht’s dort mit einer Performance von ABSALZBURG ab 19.00, gefolgt von Hamam um 20.00 Uhr. Außerdem unter dem Titel „Faltwerk“ mit einer Falt-Performance zum Mitmachen.

Infoveranstaltungen & Mappenberatung

Künste, Bilder und Medien prägen unseren Blick auf die Welt. In den Studien Bildnerische Erziehung (BE) und Gestaltung: Technik.Textil (GTT) geht es darum, das Spannungsfeld des schöpferischen, des rezipierenden wie auch des vermittelnden Umgangs mit Künsten, Bildern und Medien in seinen multiplen Wechselwirkungen auszuloten. Inwiefern ist Herstellen immer auch ein Weitergeben von Kenntnissen und Wissen? Wo hängen Produktion und Rezeption untrennbar zusammen? Ab wann ist eine rezeptive Praxis die Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermittlung? Im Rahmen von Infoveranstaltungen und Mappenberatungen gibt das Department Einführungen in die beiden Studien mit anschließender Führung durch die Ateliers und/oder Teilnahme an Workshops.

Satellitenausstellungen

Zu guter Letzt kann der Rundgang 2022 auch im Rahmen von zwei Satellitenausstellungen begangen werden. Parkvisionen ist eine Ausstellung der Entwürfe zu neuen Lern-, Aktions-, Erholungs-, Dialog- und Ausstellungsräumen im Park von St. Virgil, die im Rahmen eines Kooperationsprojekts von Studierenden des Fachbereichs Holztechnologie und Holzbau an der FH Kuchl und dem Studiengang Gestaltung: Technik.Textil der Universität Mozarteum entstanden sind. Die Ausstellung Dialog zu Inklusion und Diversität ist in der Galerie DAS ZIMMER zu sehen und zeigt unterschiedliche Positionen, die in Zusammenarbeit von Studierenden des Departments für Bildende Künste und Gestaltung und Künstler*innen der Lebenshilfe OÖ/Kunstwerkstatt Gmunden entstanden sind.

Infos zum kompletten Programm: https://bit.ly/36AgDyP

Eintritt frei! Anmeldung für Schulklassen: katrin.pankart@moz.ac.at

Rückfragen zum Programm an:

Departmentleitung:
Mag. Dr. Patrick Schaudy (patrick.schaudy@moz.ac.at)

Departmentleitung Stellvertretung:
Univ.-Prof.in Mag.a Elisabeth Schmirl (elisabeth.schmirl@moz.ac.at)

Pressebilder



Universität Mozarteum Salzburg / Bildende Künste & Gestaltung


zurück zur Übersicht