Lerncoaching - Umgang mit Lernstress, Prüfungsangst und Aufschiebeverhalten

Stundenlang sitzt du vor dem Bildschirm auf der Suche nach den passenden Worten und Sätzen für deine Abschlussarbeit; der Abgabetermin rückt immer näher, aber dir fällt einfach nichts ein.
Stundenlang hast du für die Prüfung gelernt, bist bestens vorbereitet und trotzdem kannst du dein ganzes Wissen bei der Prüfung nicht abrufen.
Blackouts, Motivationslosigkeit, schlaflose Nächte ….
Kommt dir hier einiges davon bekannt vor?


Es geht auch anders und es gibt nachhaltigere Möglichkeiten als Baldriantropfen!
Gemeinsam werden wir in fünf Terminen die passenden Strategien für einen effektiven Umgang mit Lernstoff, Abschlussarbeiten und Prüfungssituationen erarbeiten.


In Kleingruppen erlernen wir:
• Grund und Ursache von Lernstress und Prokrastination
• Wie ist das mit der Motivation?
• Wie geht man mit einem Blackout um?
• Strategien für effizientes Selbstmanagement
• Lern- und Gedächtnistechniken für optimales Lernen
• Umgang mit negativen Prüfungserfahrungen
• Mentale Strategien für das Studium


 

Wann:
Mo. 19.10.2020 19:00 - 20:30 Uhr
Mo. 09.11.2020 19:00 - 20:30 Uhr
Mo. 23.11.2020 19:00 - 20:30 Uhr
Mo. 07.12.2020 19:00 - 20:30 Uhr
Mo. 11.01.2021 19:00 - 20:30 Uhr
Wo: Seminarraum, Hubert-Sattler-Gasse 1, 3.Stock
Kursgebühr: € 0,- / 1 ECTS-AP / 1 SWS
Anmeldung bei: career@moz.ac.at
Anmeldeschluss: 12.10.2020


Die Referentin: Anita Mellmer
Anita Mellmer – Gitarristin, Pädagogin und Musikwissenschaftlerin – hat nach dem Abschluss ihres PhD-Projektes mit „summa cum laude“ und Beiträgen bei verschiedensten Fachkonferenzen (u.a. London University, Goldsmith University London, Universität Luzern) begonnen, sich mit den Auswirkungen von Leistungs- und Lernhemmung durch Stress, Angst etc. zu beschäftigen. Sie ist ausgebildeter akadem. Mentalcoach (Universität Salzburg) sowie Lebens- und Sozialberaterin (Mentalcollege Bregenz) und bietet Hilfestellung im Bereich Lernen, Auftritt und privaten heraus- und überfordernden Situationen an.