Winter 2014 .  Tagung 21. Oktober 2014 in der Frohnburg Salzburg Bildnerische Erziehung im Internet     Logo Mozarteum
infos bei franz.billmayer(at)moz.ac.at

Viele Bilder überall – Bilder als Ware

Situation

Bildagenturen und Fotoarchive gibt es schon lange.

Die Digitalisierung der Kommunikation von der Fotografie bis zum Druck oder der Präsentation im Internet haben den Bildermarkt in den letzten Jahren stark verändert: er ist gewachsen. Angebot und Nachfrage an Bildern jeglicher Art haben enorm zugenommen.

Bilder der so genannten Stockfotografie finden wir heute so gut überall, wo mit Bildern kommuniziert wird: Zeitschriften, Internetauftritte, Kalender, Werbung, Glückwunschkarten, Schulbücher, Dekorationen, Zeitungen, Buchcover.

Sie bilden den Hintergrund unserer Träume und Sehnsüchte, unserer Vorstellungen vom richtigen Leben. Sie dekorieren unsere Umgebung und beeinflussen unsere Wünsche und Kaufentscheidungen und Vorstellungen von der Welt. In der Regel werden diese Vorstellungen nicht wie in früheren bildarmen Zeiten (verdichtet) in einem Bild sichtbar. Sie ergeben sich vielmehr aus dem (meist flüchtigen) Betrachten vieler Bilder.






Programm     Situation     Mangel     Konzept     Referenten     Fortbildung    links



Franz Billmayer, zuletzt geändert 28.08.2014