Willkommen auf der Homepage des Studios für elektronische Musik!

Das Studio für elektronische Musik (SEM) ist eine Ausbildungseinrichtung der Abteilung für Dirigieren, Komposition und Musiktheorie der Universität Mozarteum Salzburg. Aus diesem Grund liegt der Schwerpunkt der Arbeit im Studio auf der Ausbildung der Studierenden im Bereich Komposition. Studierende der Fachrichtung Komposition können hier ihren Studienschwerpunkt elektronische Musik absolvieren.

Aber auch für alle anderen interessierten Studierenden steht das Studio offen. Dies gilt sowohl für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen als auch für die selbständige praktische Arbeit im Studio. Studierende aller Fachrichungen können die Lehrveranstaltungen im Rahmen der in ihrem Studienplan vorgesehenen freien Wahlfächer besuchen.

Nach der Evakuierung des Hauptgebäudes am Mirabellplatz befindet sich das Studio derzeit - zusammen mit zahlreichen weiteren Instituten des Mozarteums - im Einkaufszentrum "Zentrum im Berg" (ZiB), Fürbergstr. 18-20. Dort sind zwei Studioräume (Raum 1115 und 1116) und ein Archiv- und Büroraum (Raum 1117) untergebracht. Im Raum 1115, dem größeren, der beiden Studioräume, finden die Lehrveranstaltungen und auch andere öffentliche Veranstaltungen des Studios sowie die Arbeit an größeren Projekten statt. Im kleineren Studioraum 1116 können Studierende individuell rund um die Uhr arbeiten.

Das Studio für elektronische Musik ist Mitglied des IRCAM-Forums für die Bereiche Sound Design, Computer Aided Composition und Real Time Interaction. Ein Schwerpunkt sowohl in der Ausbildung als auch bei der praktischen Projektarbeit im Studio liegt auf der Interaktion von musikalischen und optischen bzw. grafischen Strukturen.

Univ.Prof. Dr. André Ruschkowski
Leiter des Studios für elektronische Musik

 

 

Zur technischen Ausstattung des Studios

Zur Geschichte des Studios