• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Foto

Reinhard Larcher, Dr. Prof.

Lektor Modul Körper/Selbst

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Prof. Dr. Reinhard Larcher wurde am 15. Juni 1947 in Saalfelden (Salzburg) geboren und studierte von 1966 bis 1971 Psychologie, Pädagogik und Philosophie an der Universität Salzburg. Außerdem schloss er eine Ausbildung zum Psychoanalytiker im Salzburger Arbeitskreis für Tiefenpsychologie sowie zum Gruppendynamiker/ Gruppentrainer/ Gruppenanalytiker/ Gruppenpsychotherapeut/ Supervisor im Österreichischen Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik ab.

Seither arbeitet Larcher als Coach, Supervisor, Ausbildner, Lehrtherapeut und Lehrsupervisor.

Larcher war Stellvertretender Leiter des Universitätslehrganges Psychotherapeutisches Propädeutikum sowie stellvertretender Leiter des Universitätslehrganges Master für Supervision, Coaching und Mediation an der Universität Salzburg. Außerdem nahm er verschiedene Leitungsfunktionen war: von 1979 bis 1987 leitete er den Salzburger Arbeitskreis für Tiefenpsychologie, von 1981 bis 1991 Vorsitzender der Leiterkonferenz der Österreichischen Arbeitskreise für Psychoanalyse und von 1992 bis 2003 Vorsitzender der Bundeskonferenz des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie.

1983 war Larcher Gründungsmitglied und Sprecher der Aktionsgruppe humanes Krankenhaus, begründete 1988 das Salzburger Patienten-Forum (später: Selbsthilfe Salzburg) mit und war seitdem im Beirat des Vorstandes tätig.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen die Leitung der Psychologischen Beratungsstelle für Studierende Salzburg (Psychologisch-psychotherapeutische Einrichtung für Studierende zur Beratung und Psychotherapie bei Studien- und Lernproblemen, persönlichen Schwierigkeiten, psychischen und psychosomatischen Erkrankungen) von 1970 bis 2012 sowie die Tätigkeit als Universitätslektor seit 1981 bisher an folgenden Institutionen: Universität Salzburg (PLUS), University of Salzburg Business School (SMBS), Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) sowie in verschiedenen Universitätslehrgängen (zu den Bereichen Gruppendynamik und Teamentwicklung, Kommunikationstraining, Gruppenpsychotherapie, Psychoanalyse, Psychohygiene und Burnout, Rhetorik u.a.).

Hinzu kommen eine Vielzahl weiterer Tätigkeiten, wie die Leitung von gruppendynamischen Seminaren; Organisations- und Personalentwicklung, Supervision und Coaching sowie Ausbildungstätigkeit in den Bereichen klinische Psychologie, allgemeine Psychotherapie, Psychoanalyse und Gruppendynamik; psychoanalytische Langzeit-, Kurz- und Fokaltherapie, ressourcenorientierte Psychotherapie, Supervision und Coaching (insbes. von Führungskräften) in freier Praxis.

Larcher veröffentlichte bisher Texte zu Themen wie Psychoanalyse, Gruppendynamik, Beratung, Psychotherapie, Psychologie, Gesundheitswesen und Studentenberatung.

Er ist Mitglied der Schiedskommission der Universität Mozarteum seit ihrer Eirichtung (Entsendung durch den Senat) und war zeitweise auch Stv. Vorsitzender.

Ab dem Studienjahr 2019/20 ist Larcher an der Universität Mozarteum Salzburg als Lektor im Bachelor- bzw. Masterstudium Instrumentalstudium (Konzertfach) für das Modul Körper/Selbst tätig.