Foto

Matthew Werley, Dr.phil.

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg
Dr. Matthew Werley ist ein britisch-amerikanischer Musikwissenschaftler und Tanzhistoriker, der an der Universität Oxford seine Doktorarbeit über die späten Opern von Richard Strauss abschloss. Er unterrichtete u.a. an den Universitäten Cambridge, East Anglia (Norwich) und Salzburg und hat drei Forschungsstipendien des DAAD und der Gerda Henkel Stiftung am Richard-Strauss-Institut erhalten.
 
In seinen Forschungen konzentriert sich Werley auf die Opern von Gluck bis Franz Schreker, das Verhältnis zwischen Musik und Politik in der Zwischenkriegszeit, sowie modernen Tanz vor dem Ersten Weltkrieg.
 
Seit 2017 ist er Generalsekretär der Internationalen Richard Strauss-Gesellschaft und ab 2018 Herausgeber des „peer-reviewed“ Richard Strauss-Jahrbuchs (Hollitzer Verlag, Wien).
 
Er wohnt in Salzburg und ist (wie der Mitbegründer der Salzburger Festspiele) ein „unverbesserlicher Bergkletterer“.