• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Foto

Petra Music, Mag. Mag. Dr. MA.

Lehrende für Querflöte

  • Rennweg (Raum: U0404.07.28)
  • 2/IV

Petra Music ist Senior Lecturer für Flöte an der Universität Mozarteum Salzburg. Sie unterrichtet Flöte, Instrumentalpädagogik, Methodik und Didaktik, Repertoire und Kammermusik am Department für Musikpädagogik Innsbruck. Konzertreisen führten sie als Solistin, Kammermusikerin und Orchestermusikerin zu Festivals in Europa, Amerika, Australien und Asien. Sie ist auch eine gefragte Workshop- und Meisterkursdozentin für Flötisten aller Alters- und Könnensstufen und präsentiert regelmäßig Vorträge und Workshops auf Flötenfestivals und Events. Als Initiatorin sowie als Vorstandsmitglied einiger Flötengesellschaften organisiert sie Programme für FlötistInnen und FlötenpädagogInnen, z.B. Syrinx Flötenfeste, Flötensymposion Innsbruck und Fortbildungen. Sie war Jurorin für Wettbewerbe und Examen (z.B. Ecole Normale de Musique Alfred Cortot/Paris oder My Favourite Flute/Moskau). In Magazinen wie Flute Talk, Flöte Aktuell, Pan und Contemporary Music Review publizierte Petra Artikel zu Themen der Flötendidaktik und des Repertoires sowie zur zeitgenössischen Musik. Ihre Zusammenarbeit mit zeitgenössischen KomponistInnen hat zu zahlreichen (Ur-)aufführungen und Kompositionen geführt. In diesem Zusammenhang Interessiert sie sich besonders auch für das Spiel auf den Nebeninstrumenten Piccolo-, Alt- und Bassflöten. Die intensive Auseinandersetzung mit Fragen der historischen Aufführungspraxis verschiedener Epochen brachte Petra zum Studium historischer Flöten. Sie musiziert als Kammer- und Orchestermusikerin mit namhaften Originalklang-Ensembles auf barocken, klassischen und romantischen Instrumenten.


Ihre musikalische Aus- und Weiterbildung hat Petra an der Kunstuniversität Graz, der University of Melbourne/Australien, der University of Illinois at Urbana Champaign/USA, dem Conservatorio Dell’Abaco Verona und durch die aktive Teilnahme an zahlreichen internationalen Flötenfestivals, Meisterkursen, Fortbildungen und Orchester- und Opernprojekten erhalten. Viele Institutionen haben sie dabei mit Stipendien und Preisen unterstützt (u.a. Bundeskanzleramt Wien, Fohn Foundation, Yehudi Menuhins Live Music Now). Ihr Doktoratsstudium im Hauptfach Flöte — Performance und Literatur hat Petra als Stipendiatin an der University of Illinois at Urbana Champaign/USA absolviert, wo sie auch als Assistentin von Jonathan Keeble unterrichtet hat. Ihre Masterstudien in Konzertfach Flöte und Instrumentalpädagogik an der Kunstuniversität Graz bei Dieter Flury hat sie mit Auszeichnung abgeschlossen. Als Fundament ihrer wissenschaftlich-künstlerischen Arbeit zum Thema Musik und Sprache in der Zeitgenössischen Musik hat die Musikerin das Studium Deutsche Philologie an der Karl Franzens Universität Graz absolviert.