• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Foto

Henning Pankow, MA.

Leiter der Abteilung Orchester- und Chormanagement

  • Hubert-Sattler-Gasse 1/IV (Raum: M044005)
  • 5020 Salzburg

Henning Pankow, in Dessau, Deutschland, aufgewachsen, studierte nach dem Abitur Theater-,  Musik- sowie Kommunikations- und Medienwissenschaft in Leipzig und Wien. Schon während seines Studiums absolvierte er Regiehospitanzen und -assistenzen am Anhaltischen Theater Dessau, Stadttheater Luzern und beim Klangbogen Wien.

 

Nach seinem Studienabschluss arbeitete er ab 2001 zunächst als Regie- dann als Dramaturgieassistent an der Staatsoper Hannover mit Regisseuren wie z. B. Andreas Homoki, Calixto Bieto, Peter Konwitschny, Jossi Wieler, Tim Hopkins, Barbara Beyer und Ernst-Theo Richter zusammen. Von 20042007 übernahm Pankow Aufgaben im Künstlerischen Betriebsbüro, im Orchesterbüro, im Stage Management, in der Musiktheaterpädagogik und im Marketing der Tiroler Festspiele in Erl.

 

Ab 2007 assistierte er Univ.-Prof. Lukas Hagen bei künstlerischen Projekten der Universität Mozarteum Salzburg. Neben der Zuständigkeit für das Sinfonieorchester der Universität Mozarteum organisierte er seitdem u.a. die Konzertreihen KlangReisen und Musikalische Akademien sowie fallweise Gastspiele der Opernabteilung. Zudem vermittelt Pankow Auftrittsmöglichkeiten für Mozarteum-Studierende zu verschiedenen Salzburger Kulturinstitutionen. Seit Herbst 2018 leitet er das Orchester- und Chormanagement an der Universität Mozarteum.