Foto

Elke Saller, Mag.

Korrepetitorin und Lehrende für Pflichtfach Klavier und Cembalo

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Elke-Maria Saller, geboren in Salzburg, erhielt schon als Jungstudentin in der Vorbereitungsklasse für Klavier an der Universität Mozarteum Salzburg Auszeichnungen und Preise bei Jugendwettbewerben. Nach dem Abitur studierte sie an der Universität Salzburg Klassische Philologie und Latein sowie an der Universität Mozarteum Salzburg Konzertfach Orgel bei Oskar Peter und Konzertfach und Instrumentalpädagogik Cembalo bei Liselotte Brändle. Beide Studien absolvierte sie mit Auszeichnung und 1984 erhielt sie den Würdigungspreis des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht und Kunst. Sie nahm an zahlreichen Meisterkursen teil, darunter u.a. von Jean-Claude Zehnder, Gordon Murray, Anthony Spiri, Reinhard Goebel, Trevor Pinnock, Sergio Azzolini und Alfredo Bernardini. Als Solistin trat sie bei den Internationalen Salzburger Mozartwochen auf, wirkte bei den Salzburger Festspielen mit und konzertiert regelmäßig an der Orgel und mit verschiedenen Kammermusikensembles vor allem in Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, Slowenien und Norwegen. Seit 1985 ist sie Vertragslehrerin an der Universität Mozarteum für Korrepetition sowie Alte Musik, Cembalo und Klavier. Seit 1986 ist sie zudem Organistin an der Franziskanerkirche Salzburg.