Foto

Christos Kanettis, Mag.art.

Lehrender für Instrumentalpädagogik Violine, Viola und Kammermusik

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Christos Kanettis erwarb seine Konzertfach-Diplome am Athener Konservatorium, an der Musikuniversität in Wien und das Postgraduate Diploma an der New Yorker Juilliard School of Music, wo er in den Meisterklassen von Dorothy DeLay, Felix Galimir und The Juilliard Quartet studierte. Zu seinen Mentoren zählen Sandor Vegh und Ferenc Rados. International konzertierte er sowohl als Solist als auch als Kammermusiker. Er spielte zahlreiche Uraufführungen (u.a. von David Druckman, Nikolas Roussakis, Sebastian Currier, Paul Engel) und leitete Meisterkurse in Europa, den USA und Mexiko. Im Auftrag des Bayerischen Rundfunks, WQXR "The listening room", New York und WNYC "Around New York" spielte er Fernseh-, Radio- und CD-Aufnahmen ein. Nach neunjähriger Lehrtätigkeit in den USA hat er seit 1995 einen Lehrauftrag für Violine an der Universität Mozarteum Salzburg inne und leitet seit 1996 eine Ausbildungsklasse für Violine, Bratsche und Streicherkammermusik am Landeskonservatorium Innsbruck. 2014 gründete er die internationalen Streicherinitiative Strings In Motion, welche unter der Schirmherrschaft der Organisation Euregio (Tirol, Südtirol, Trentino) und einiger Österreichischer Botschaften steht. Mit diesem künstlerisch-pädagogischen Projekt wurden auch Kooperationen mit Mexiko und der Ukraine eingegangen.