• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Foto

Kurt Hüttinger, Univ.Prof.

Univ.-Prof. für Klavier
Abteilungsleiter Musikpädagogik (Standort Innsbruck)
Stellvertretender Studiendirektor

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Geboren am 12. Juni 1956 in Salzburg.

Studien an der damaligen Hochschule Mozarteum in Salzburg:
Instrumentalpädagogik Klavier (Lehrbefähigung 1977), Konzertfach Klavier (Diplom 1981). Bösendorfer-Stipendium. Teilnahme an Meisterkursen.
 
1981-2000 Gastprofessor und Leiter einer Klasse künstlerischer Ausbildung für Klavier an der Abteilung Musikerziehung in Innsbruck.
1983-1985 zugleich Lehrbeauftragter an der Abteilung für Tasteninstrumente in Salzburg.
Seit 2000 Vertragsprofessor für Klavier (inkl. Solokorrepetition) an der Abteilung/dem Department für Musikpädagogik in Innsbruck.
 
Nationale und internationale Konzerttätigkeit als Solist, Liedbegleiter und Kammermusiker.
Rundfunkaufnahmen, darunter etliche Ersteinspielungen.
 
Mitglied im Fachbeirat "Prima la Musica" des Landes Tirol.
Langjähriges Jurymitglied beim Wettbewerb "Prima la Musica" in Tirol, nun auch in Wien und Niederösterreich.
 
Seit Ende der 1980er Jahre verstärkt in Funktionen und Gremien der Hochschule/Universität Mozarteum tätig:
1988 - 1992 sowie 1996 - 2000 Leiter der Abteilung Musikerziehung in Innsbruck (während dieser Zeit auch Mitglied des Gesamtkollegiums), von Oktober 2000 bis Jänner 2004 Vorstand des Innsbrucker Musikpädagogik-Institutes. Von 2011 bis 2018 wieder Leiter der Abteilung/des Departments für Musikpädagogik in Innsbruck.
 
Vorsitzender (1992 - 1994) sowie mehrmals stellvertretender Vorsitzender der Studienkommission für die Studienrichtungen Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung sowie Mitglied der Curricularkommission.
 
2000-2003 Vizerektor der Universität Mozarteum (Bereiche: Expositur Innsbruck, Evaluierung, Wissenschaftsmanagement, Qualitätsentwicklung).
Mitglied verschiedener Berufungs- und Habilitationskommissionen an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien.
 
2003 - 2013 Mitglied des Senates,
2009 - 2013 stellvertretender Senatsvorsitzender.
 
Von 2004 bis 2018 stellvertretender Studiendirektor, in dieser Funktion seit 2006 hauptverantwortlich für die Organisation des Studien- und Prüfungsbetriebes der Studienrichtung IGP in Kooperation mit dem Tiroler Landeskonservatorium.