Musikpädagogik - Standort Innsbruck

Das Department für Musikpädagogik am Standort Innsbruck besteht seit 1981. Angeboten werden die pädagogischen Studienrichtungen Musikerziehung, Instrumentalmusikerziehung und Instrumental-/Gesangspädagogik. Voraussetzung für ein Studium ist der Nachweis der künstlerischen Eignung im Rahmen der Zulassungsprüfung. Mit seinen rund 200 Studierenden zeichnet sich das Department durch eine sehr persönliche Atmosphäre aus, die eine gute Zusammenarbeit zwischen Studierenden und Lehrenden sowie eine hohe Qualität der künstlerischen, wissenschaftlichen, pädagogischen und schulpraktischen Ausbildung begünstigt. Das Department ist seit dem Jahr 2018 im Haus der Musik untergebracht und verfügt über modern ausgestattete Seminar- und Unterrichtsräume, Überäume für Studierende, einen Computerraum und zwei Probe- bzw. Vortragssäle. Konzerte und Veranstaltungen finden regelmäßig in den Sälen des Hauses der Musik und an anderen Spielorten statt.

Ein-Fach Studium Musikerziehung - Standort Innsbruck
IGP Akkordeon
IGP Basstuba
IGP Blockflöte
IGP Cembalo
IGP Diatonische Harmonika
IGP Fagott
IGP Gesang
IGP Gitarre
IGP Hackbrett
IGP Harfe
IGP Horn
IGP Jazz/Pop in Innsbruck
IGP Klarinette
IGP Klavier
IGP Kontrabass
IGP Musizieren in Diversitätskontexten in Innsbruck
IGP Oboe
IGP Orgel
IGP Posaune
IGP Querflöte
IGP Saxofon
IGP Schlaginstrumente
IGP Tiroler Volksharfe
IGP Trompete
IGP Viola
IGP Violine
IGP Violoncello
IGP Zither
Instrumentalmusikerziehung - Standort Innsbruck
Instrumentalmusikerziehung - Standort Salzburg (im Cluster Mitte)
Musikerziehung - Standort Innsbruck
Musikerziehung - Standort Salzburg und Linz (im Cluster Mitte)
PhD-Studium (Doctor of Philosophy)
IGP Jazz/Pop in Innsbruck
IGP Musizieren in Diversitätskontexten in Innsbruck
Leitung: Univ.Prof. Mag.art. Isabel Gabbe
Stellvertretung: Univ.Prof. Benjamin Kammerer

Claudia Bauer
Mag.art. Maximilian Bauer Priv.-Doz.
Franz Baur
Mag. Reinhard Blum
Danilo Ignacio Cabaluz Ducasse MA
Stephan Costa MA
Dr.phil. Ingrid Czaika
Sara Dallinger
Prof. Mag. Francois-Pierre Descamps
Ao.Univ.Prof. Mag. Dr. Kurt Drexel
Johanna Dumfart BA
Mag. Dr. Monika Fink
Mag.art. Gunnar Fras
Anna Maria Fritz
Josef Haller M.Mus.
Univ.Prof. Dr. Heike Henning
Klaus Hofer
Romed Hopfgartner
Axel Humbert
Kurt Hüttinger
Nina Ivanova
Katharina Kerner B.Mus. B.Mus.
Mag.art. Mag.art. Mag.art. Christine Kisielewsky BA
Univ.Prof. Mag.rer.nat. Dr.phil. Christian Kraler
Angelica Ladurner
Dr. Armin Langer Univ.-Prof.i.R.
Simon Mack M.Mus.
Lipa Majstrovic
Mag. Mag. Dr. Petra Music MA
Stefan Neuner
Martin Ohrwalder
Toshio Oishi
MMag. Dr. Pier Paolo Pasqualoni
Mag.art. Martin Robert Patscheider
Dr. Milijana Pavlovic
Harald Pröckl
Titus Reinstadler
Mag. Alexander Ringler
Philipp Rist BA MA
MMag. Markus Rohregger BA
Christoph Rösel
Walter Rumer
Univ.Prof. Mag. Eva Salmutter
Johanna Schöch
Michael Schöch
Vera Schoenenberg
Bernhard Werner Schwarz BA Ing.
Mag.art. Dr. Dorothea Charlotte Seel
Kerstin Siepmann
Maria Isabel Siewers de Pazur
Kaspar Singer
Marion Spingler
Univ.Ass. Mag.art. Dr.phil. Johannes Leo Steiner MA
Mag.art. Ilse Strauß-Weisz
Georg Tausch
Paolo Tomada
Michael Tomasi
Mag.art. Marco Treyer
O.Univ.Prof. Peter Ullrich
Kamran Vahdat
Kathrin Wagner
Friederike Wagner-Leinhäupl
Mag. Peter Waldner
Mag.art. Christian Wegscheider
Christian Gebhard Franz Wegscheider
Univ.Prof. Mag.art. Dr.phil. Julia Wieneke Dipl.-Mus.-Päd.
Mag.art. Angelika Wolf-Jungreithmeyer
Konrad Zeller