von: bis:

Schauspiel / Regie

Werner Schwab: Der reizende Reigen

Nach dem Reigen des reizenden Herrn Arthur Schnitzler

23.03.2017 | 20:00
24.03.2017 | 20:00
25.03.2017 | 20:00
31.03.2017 | 20:00
01.04.2017 | 20:00
05.04.2017 | 20:00
06.04.2017 | 20:00

Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg

  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto
Veranstalter: Department für Schauspiel/Regie - Thomas Bernhard Institut

Regie: David Bösch
Ausstattung: Marion Käfer
Dramaturgie: Andreas Erdmann

Mitwirkende: Lili Epply, Marie Jensen, Valentina Schüler, Florenze Schüssler, Fabian Dott, Jonas Hackmann, Steffen Lehmitz, Yascha Finn Nolting, Alexander Osei

Fotos: © Manuela Seethaler

IN WERNER SCHWABS COVERDRAMA nach Arthur Schnitzler tanzen in zehn Begegnungen verlorene Seelen einen zärtlich-derben Reigen und die Sprache tanzt mit. Die Ausführenden wühlen sich durch die Endmoränen der Schwab'schen Sprache und erzählen Geschichten davon, wie Menschen es sich scheinbar
sorglos besorgen.

DAVID BÖSCH war Hausregisseur am Schauspiel Essen und am Schauspielhaus Bochum. Außerdem inszenierte er am Thalia Theater Hamburg, am Stadttheater Bern, am Schauspielhaus Zürich, am Residenztheater München, am Wiener Burgtheater und an der Bayerischen Staatsoper.

Karten:
Euro 10,- / erm. Euro 5,-
erhältlich an der Abendkasse
Reservierungen unter:
Tel: +43 662 6198 3121
(Mo-Fr, 9.00-12.00 Uhr)
E-Mail: schauspiel@moz.ac.at

Programm

23.3.2017_Schwab_Reigen.pdf