Konzert
Migratory V
Neue Musik aus den USA, UK und Österreich
14.11.2021|17:00
Kleines Studio | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
event gallery
Eine Veranstaltung von: Department Musikwissenschaft
Mit:
Sharon Harms, Sopran
Joan Forsyth, Klavier
Gunnar Berg Ensemble (Salzburg)
Yvonne Zehner
Ahran Kim
Ensemble Neopercusion (Madrid)

Organisation: Agustín Castilla-Ávila

Eine Veranstaltung des Departments für Musikwissenschaft in Kooperation mit der Roger Shapiro Foundation und der ISCM Mid-Atlantic
Bei Migratory V treffen Künstler*innen aus Großbritannien, den USA und Österreich, aus Berlin, Madrid und New York in Salzburg aufeinander. Ziel ist es, Verbindungen zwischen Musiker*innen, Ensembles und Komponist*innen zu knüpfen und diese kreativen Kräfte um die Welt zu bewegen, verschiedene Kulturen einander näherzubringen und nach Möglichkeiten zu suchen, um sich gegenseitig zu ergänzen.

Auf dem Programm stehen neben Werken von Klaus Ager, Anna Weesner, Damon Ferrante, Errollyn Wallen und William Anderson auch Uraufführungen von Agustín Castilla-Ávila, Jonathan Dawe und Frank Brickle.
Eintritt frei!