Workshop
Praktiken der Computerkomposition
Webinar mit Alexander Bauer und Marco Döttlinger
20.05.2020|17:00
event gallery
Eine Veranstaltung von: Universität Mozarteum
Der Vortrag findet im Rahmen der neuen Reihe Musik & Mathematik des Kooperationsschwerpunktes Wissenschaft & Kunst statt.
Computergestützte Verfahren sind aus der Kunstproduktion kaum wegzudenken. Anhand ausgewählter Beispiele werden verschiedene Techniken algorithmischer Komposition dargestellt, die bei der Arbeit an elektroakustischer oder instrumentaler Musik zum Einsatz kommen. Alexander Bauer (Komponist, Studium Orgel und Komposition an der Universität Mozarteum Salzburg) ist als Komponist im instrumentalen und elektronischen Bereich tätig. Marco Döttlinger (Komponist und Klangkünstler, Studium Musiktheorie und Komposition sowie Computermusik in Salzburg, Paris und Basel) hat die Schwerpunkte seiner künstlerischen Arbeit in der Integration computergestützter Verfahren im Bereich zeitgenössischer (Klang-)Kunst bzw. Time Based Arts. Beide sind Mitglieder des New Art and Music Ensemble Salzburg (NAMES).
Infos zur Webinar-Teilnahme: Ingeborg.schrems@sbg.ac.at / Tel. 0662 8044 2380

Zugangsdaten zum Webinar:
Meeting number (access code): 847 404 067
Meeting password: r2JBJC7aPx5

Mit Videosystem, Anwendung oder Skype for Business teilnehmen: Wählen Sie 847404067@webex.com. Sie können auch 62.109.219.4 wählen und Ihre Meeting-Nummer eingeben.