• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Tagung
Ist Kunst ein Sonderfall?
„Kreativ-innovative“ Zugänge zu qualitativen Forschungsansätzen in den künstlerisch-pädagogischen Fächern im interdisziplinären Diskurs
29.11.2019|13:00-20:00
30.11.2019|08:30-18:00
Kleines Studio | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Seminarraum 3006 | Hubert Sattler Gasse 1 | 5020 Salzburg
Eine Veranstaltung von: Department Musikpädagogik Salzburg
Tagung der School of Music and Arts Education (SOMA) an der Universität Mozarteum Salzburg

Konzeption: Andreas Bernhofer und Erik Esterbauer
Keynote Speaker: Martin Weichbold, Maria Spychiger u. a.

Veranstaltungsorte:
Fr, 29.11., Seminarraum 3006, Hubert Sattler Gasse 1
Sa, 30.11., Kleines Studio, Mirabellplatz 1
Die Tagung des Departments für Musikpädagogik widmet sich den besonderen Möglichkeiten künstlerisch-pädagogischer Forschungen - mit methodischen Ansätzen wie klingenden Fragebögen, Applied Theatre, Kreativ-Sessions oder partizipativer Forschung.

Forschungsprojekte an den Schnittstellen der einzelnen Disziplinen, die Verortung von künstlerischer Forschung (artistic research), die Vorstellung von be-/ab-/sonder/-lich/-bar/-en Forschungsansätzen bzw. Methoden und der Diskurs über die Disziplinen überschreitende Anwendbarkeit dieser Ideen sollen eine Antwort auf den Tagungstitel ermöglichen.
Eintritt frei!