• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Konzert  |  Symposium
Symposium Leopold Mozart
„Ein Mann von vielen Witz und Klugheit“
14.11.2019-16.11.2019
Kleines Studio | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Solitär | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Eine Veranstaltung von: Arbeitsschwerpunkt Salzburger Musikgeschichte
Department Musikpädagogik Salzburg
Impulse für eine Kunstuniversität heute

Leitung: Thomas Hochradner und Michaela Schwarzbauer

Termine:
Do, 14.11.2019, 19.00 Uhr: Geburtstagskonzert für Leopold Mozart im Solitär, Jugendsinfonieorchester im Pre-College unter der Leitung von Norbert Brandauer
Fr, 15.11. (9.00 Uhr) und Sa, 16.11.2019 (9.30 Uhr): Tagung im Kleinen Studio und Mozart-Wohnhaus (Führung durch die Leopold-Mozart-Ausstellung)

Das Department für Musikwissenschaft (Arbeitsschwerpunkt Salzburger Musikgeschichte) und das Department für Musikpädagogik der Universität Mozarteum Salzburg spüren mit Leopold Mozart der Relevanz einer Persönlichkeit nach, die das Musikleben nicht nur der Stadt Salzburg, sondern weit darüber hinaus geprägt hat.
Über seine Belesenheit, seine Beobachtungsgabe und schriftstellerische Tätigkeit erstehen noch heute Impulse für die Arbeit an einer Kunstuniversität, sei es im instrumentalen Unterricht oder auch im wissenschaftlichen Diskurs: Entwicklungen und Problemstellungen der Rezeptionsgeschichte, Interpretationsforschung, Aufführungspraxis, Begabungsforschung, Lehrbuchgestaltung und Instrumentalpädagogik lassen sich an seinem Profil festmachen. Als „ein Mann von vielen Witz und Klugheit“, wie es Abt Dominikus Hagenauer von St. Peter in seinem Tagebuch am Todestag, dem 28. Mai 1787 eintrug, war Leopold Mozart gleichermaßen Chronist seiner Zeit wie auch, durch den Versuch einer gründlichen Violinschule, Wegbereiter künftiger Auseinandersetzungen. Diese zu erkunden steht im Fokus einer Veranstaltung, die mit einem ‚Geburtstagskonzert‘ des Pre-College der Universität Mozarteum in Zusammenarbeit mit dem Landesjugendorchester beginnt und an den folgenden Tagen Referate, Diskussionen und einen Filmabend vorsieht.

Tagung mit Beiträgen von Agnes Amminger, Johanna Bartz, Rainald Becker, Erich Broy, Bernadeta Czapraga, Tassilo Erhardt, Sarah Haslinger, Andreas Heye, Julia Hinterberger, Thomas Hochradner, Peter Maria Krakauer, Ulrich Leisinger, Ulrich Mahlert, Anja Morgenstern, Monika Oebelsberger, Nieves Pascual León, Michaela Schwarzbauer, Alexandra Türk-Espitalier, Karina Zybina.
Eintritt frei!