Top Image
Gender Studies  |  Oper / Musiktheater
Die Lutherin
Kammeroper von Agustín Castilla-Ávila
07.10.2017|18:00
Christuskirche | Schwarzstraße 25 | 5020 Salzburg
Veranstalter: Institut für Gleichstellung und Gender Studies
für Mezzosopran, Orgel, E-Gitarren und Schlagzeug
Uraufführung

Über das Leben von Martin Luthers Ehefrau Katharina von Bora

Gertraud Steinkogler-Wurzinger, Gesang/Schauspiel/Orgel
Agustín Castilla-Ávila, Gitarren
Juanjo Guillem, Schlagzeug
Christa Hassfurther, Regie

Kooperation mit der Internationalen Gesellschaft für Ekmelische Musik und dem Förderverein für Evangelische Kirchenmusik in Salzburg und Tirol

Di, 3. Oktober 2017, 19.00 Uhr
KünstlerInnengespräch „Einführung zur Kammeroper“
Ort: Matthäuskirche Salzburg-Taxham, Martin-Luther-Platz 1
Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk
KATHARINA VON BORA, die Ehefrau des Reformators Martin Luther, erzählt gegen Ende des Lebens ihre Geschichte. Sie hat als junge Nonne das Kloster verlassen, um sich mit acht Mitschwestern den Freiheitsworten Martins, der damals noch ein Augustiner Eremit war, anzuschließen und sich in seinen Schutz zu begeben, denn: Aus dem Kloster entflohenen Nonnen drohte die Todesstrafe. Liebe auf den ersten Blick war es wohl nicht, die dazu führte, dass der ehemalige Mönch Dr. Martin Luther seine tüchtige Käthe heiratete. Letztere soll als frischgebackene Ehefrau gleich einmal die vergammelte Matratze entsorgt haben ...

DIE THEMEN: Liebe, Ehe, Schweigen, Krankheit, die Macht der Sprache, die Macht der Liebe, Gott und die Dämonen.
Karten:
Euro 18,- / erm. Euro 10,-
Kartenbüro der Stiftung Mozarteum
Tel: +43 662 873154
tickets@mozarteum.at
und an der Abendkasse