Top Image
Ausstellung
Das Problem der Schönheit
Ausstellung Stephan Lippert
18.05.2017-02.06.2017
Galerie DAS ZIMMER | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Veranstalter: ÖH Mozarteum
Textil und Installation

Ausstellungsdauer: 18.5.-2.6.2017
Öffnungszeiten: Mo-So, 10.00-20.00 Uhr
PINK, GLITZER, EINHORN, Strass, Federn, Blüten . . . Diese Schlagworte bzw. Materialien werden eher mit Kinderspielzeug und kitschigem, schlechtem Design als mit Kunst an der Universität Mozarteum in Verbindung gebracht. Sie werden im Sinne der Kunst eher gering geschätzt: Zu Mainstream, zu verbraucht, zu negativ konnotiert? Die Ausstellung beschäftigt sich mit der Faszination dieser Materialien für die Allgemeinheit. Pinker Glitzer im Übermaß, ein riesiges Einhorn, Federn und Strass sowie Blüten, verarbeitet in aufwendigen Haute-Couture-Roben. Dinge die man einfach nur schön findet. Doch genau hierin liegt das Problem (der Schönheit). Denn im Kontext der Kunst dürfen Dinge nicht einfach „nur“ schön sein. Sie müssen eine tiefere Bedeutung haben. Die Ausstellung stellt die Frage, ob sich auch mithilfe von Schönheit eine tiefere Botschaft vermitteln lässt.

STEPHAN LIPPERT (geb. 1992 in Rosenheim) studiert seit 2013 Bildnerische Erziehung und Textiles Gestalten an der Universität Mozarteum. Er wirkte in dieser Zeit an mehreren Gruppenausstellungen im KunstWerk und der Residenzgalerie mit und gestaltete im November 2015 die Einzelausstellung „Illusion“ in der ÖH Galerie „Das Zimmer“.
Logo