Ein Angebot des Career Centers der PLUS:

Die eigenen Ressourcen optimal nutzen: Training für ein gutes Selbstmanagement

Angela Büche

Leistungsdruck und unsichere Zukunftspläne geben dir ein Gefühl von Stress und Überforderung? Du möchtest stattdessen mit einem positiven Gefühl zu den Prüfungen gehen, sinnvoll und effizient lernen und schriftliche Arbeiten zeitgerecht einreichen? Du möchtest deine Persönlichkeit stärken um bald berufsfit zu sein oder im Beruf zu bestehen?
Du hast vor langer Zeit Radfahren gelernt und kannst jetzt mit einem guten Gefühl durch die Straßen kurven. Genau so kannts du lernen, mit einem guten Gefühl die Hürden, Kurven und Herausforderungen deines Studiums, deines Berufseinstieges oder deines Berufsalltags zu bewältigen.

Durch dieses Motivations- und Selbstmanagementtraining eignest du dir die Fähigkeit an, dich im Alltag und auch in herausfordernden Zeiten und Situationen in den Zustand regulieren zu können, in welchem du gute Entscheidungen treffen und deine optimale Leistungen entfalten kannst. Und das sowohl auf der mentalen, emotionalen als auch auf der körperlichen Ebene.

 

Wann: Di. 29.10.2019 / 09:00 - 13:00 Uhr
             Di. 05.11.2019 / 09:00 - 13:00 Uhr
             Mi. 12.01.2019 / 09:00 - 13:00 Uhr
             Di. 03.12.2019 / 09:00 - 13:00 Uhr
             Di. 10.12.2019 / 09:00 - 13:00 Uhr
             Di. 21.01.2019 / 09:00 - 13:00 Uhr
             Di. 28.01.2019 / 09:00 - 13:00 Uhr
Wo: Kaigasse 17/ SE 2.04
Kursgebühr: 40,- € / 2 ECTS-AP/ 2 SWS
Anmeldung bei: career@moz.ac.at
Anmeldeschluss: Mo. 30.09.2019

 


LV "Wie führe ich Regie in meinem Leben?"
Diese beiden Lehrveranstaltungen greifen Hand in Hand. Trotz eines perfekten Zeit- und Selbstmanagements kann es zu kritischen Situationen kommen. Und hier brauchst du eine professionelle Umgangsweise. Leg die Grundlagen in der LV "Die eigenen Ressourcen optimal nützen" und lerne dann in der LV "Wie führe ich Regie in meinem Leben?", dein Management beizubehalten und dennoch flexibel, humorvoll und kreativ Widerständen zu begegnen.