Karrieremanagement - Erfolgreiche Strategieplanung für Musiker*innen

Die Anforderungen an Musiker*innen aus dem Bereich der Klassik haben sich stark
verändert und die rein musikalischen Fähigkeiten sind mittlerweile nur Bestandteil eines 360-Grad-Profils. Die Teilnehmer*innen dieses Workshops erhalten einen soliden Überblick über die Erfordernisse einer Karriere oder eigener Projekte im Rahmen einer solistischen oder professionell kammermusikalischen Laufbahn. Hierzu zählen Einblicke in Management-Abläufe, Marketing-Skills, ein Gefühl für den Markt sowie das notwendige Know-how für die Realisierung eigener Projekte und Karrierestrategien. Es wird interaktiv gearbeitet und es gibt genügend Möglichkeiten für Diskussionen und Fragen.

Tag 1: Vortrag
• Der klassische Musikmarkt
• Künstler*innen- und Selbstmanagement
• Netzwerken
• Künstler*innenmaterial
• Website

Tag 2: Einzelberatung
Einzelberatung nach Vereinbarung für Instrumentalist*innen, Sänger*innen, Gruppen, Ensembles etc.
 

Maximale Anzahl an Teilnehmeden: Vortrag: keine Begrenzung/ Einzelberatung: 12 Personen
Wann:
Di. 17.03.2020 16:00 - 20:00 Uhr, Vortrag in der Gruppe
Mi. 18.03.2020 Einzelberatung, individuell nach Vereinbarung
bei der Anmeldung je 30 Min.
09:00 - 09:30 / 09:30 - 10:00 / 10:00 - 10:30
10:45 - 11:15 / 11:15 - 11:45 / 12:00 - 12:30
12:30 - 13:00 / 14:00 - 14:30 / 14:30 - 15:00 / 15.00 - 15:30
15:45 - 16:15 / 16:15 - 16:45
Wo: Seminarraum, Hubert-Sattler-Gasse 1, 3.Stock
Kursgebühr: € 0,-
Anmeldung bei: career@moz.ac.at
Anmeldeschluss: 09.03.2020

 

Der Referent: Andreas Vierziger
Andreas Vierziger arbeitet unabhängig als künstlerischer und strategischer Berater im Musikbereich und kooperiert international mit Festivals, Konzertveranstaltern, Orchestern, CD Labels, Bildungseinrichtungen und anderen Institutionen. In seiner vorangehenden Zeit als Artist Manager war er für mehrere renommierte Musiker*innen und GRAMMY-Preisträger*innen verantwortlich.
Als gefragter Vortragender ist er stets Gast an Universitäten im In- und Ausland, unter vielen anderen an der Paris-Sorbonne, an der Tokyo University for the Arts, an der Helsinki Sibelius Akademie und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, wo er einem Lehrauftrag nachgeht.
Er war im Vorstand der Camerata Salzburg und Juror bei mehr als 20 internationalen
Musikwettbewerben, darunter etwa mehrfach beim internationalen Johannes Brahms Wettbewerb in Österreich, Fulbright Concerto Competition in den USA und Karol Szymanowski International Music Competition in Polen.

Weitere Informationen unter:
www.andreasvierziger.com