AUDIT hochschuleundfamilie

Nach erfolgter Durchführung wurde der Universität Mozarteum Salzburg im September 2017 vom Bundesministerium für Familien und Jugend das Grundzertifikat "Audit hochschuleundfamilie" verliehen. Die im Zuge des Audits erhobenen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie/Beruf/Studium werden fortlaufend umgesetzt. Diese umfassen neben der Erhebung spezifischer Stressfaktoren für Studierende mit Betreuungspflichten und der Erhebung familiengerechter Angebote bei Partneruniversitäten (bspw. für Erasmusaufenthalte), passgenaue Bewerbungstrainings, Mentoring-Programme und Schulungsangebote zu Familienthemen. Zudem soll ein ortsungebundenes Abrufen von Lehrinhalten durch die „Offensive Digitalisierung“ erzielt und eine Regelung für dezentrale Arbeit/Telearbeit im Bereich des allgemeinen Personals getroffen werden. Die Einrichtung einer Familien-Servicestelle im Rahmen der Personalentwicklung wurde 2018 umgesetzt.